Thüringen wählt - Sportler des Jahres 2017 gesucht!
25.10.2017

Die Umfrage ist gestartet - stimmen Sie ab

Der Landessportbund Thüringen, die Stiftung Thüringer Sporthilfe und der Thüringer Sportjournalistenclub haben ihre gemeinsame Umfrage nach den „Thüringer Sportlern des Jahres 2017“ gestartet. Am 24. Oktober hat eine neunköpfige Jury die Namen der je acht nominierten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften in Erfurt festgelegt und der Öffentlichkeit präsentiert. Alle Sportfans können nun ihre Stars des Jahres 2017 wählen.

Die 27. Thüringer Sportlerumfrage läuft bis zum 9. Dezember 2017. Mit ihrem Votum haben die Sportexperten der Jury über die Nominierung der Kandidaten in den drei Umfragekategorien entschieden. Die Namen sind das „Resultat einer ordentlichen und konstruktiven Diskussion mit unterschiedlichen Ansichten und schließlich einer interessanten Mischung aus populären und neuen Sportarten“, freut sich Jury-Neuling Sven Fischer, vierfacher Biathlon-Olympiasieger, auf eine spannende Wahl. „Leider konnten es nicht alle der über 60 vorgeschlagenen Sportler auf die finale Liste schaffen, ihre Leistungen haben wir aber alle honoriert“, sieht Fischer die Nichtnominierung nicht als Negativpunkt, sondern als Anreiz, im nächsten Jahr nominiert zu werden. Auch Mario Hochberg ist überzeugt, dass „wir als Jury die richtige Wahl getroffen haben.“ „Mit der Wahl wollen wir die Thüringer Spitzenathleten einerseits mit ihren starken Leistungen und Erfolgen ins Rampenlicht bringen, andererseits ihre gesellschaftliche Funktion als Vorbilder für Talente und Botschafter für Thüringer ehren“, so LSB-Präsident Peter Gösel. Thüringer Sportstars haben im zu Ende gehenden Jahr wieder unzählige Titel und Medaillen gesammelt und den Fans viele spannende und besonders emotionale Momente beschert.

„Das Feld der Nominierten wie auch die Namen der knapp in der Vorauswahl Gescheiterten offenbaren eine unglaubliche Vielfalt und Leistungsstärke – darauf sind wir besonders stolz.“ Auch Dr. Kuno Schmidt, 1. Vorsitzender der Stiftung Thüringer Sporthilfe, freut sich auf die Wahlwochen: „Es war für mich auffällig, dass viele Sportler in verschiedenen Disziplinen aus den Sommersportarten auf der Vorschlagsliste standen und viele junge Athleten wie Alma Bestvater, Pauline Grabosch oder Karl Junghannß auf der finalen Kandidatenliste stehen. Die Umfrage ist auch eine Publikumswahl, viele Thüringer fiebern bei den Wettkämpfen mit, wir hoffen nun, dass wieder viele bei der Wahl abstimmen.“ In das Wahlergebnis fließen zudem die Stimmen der Thüringer Sportjournalisten und der Sportgremien als Votum ein.

Vorjahressieger treten erneut an
Zur Wahl stehen mit dem WM-Vierten im Speerwerfen und Team-Europameister Thomas Röhler (LC Jena), der frischgebackenen Europameisterin und zweifachen Weltmeisterin im Bahnrad, Kristina Vogel (RSC Turbine Erfurt), sowie den Deutschen Vize-Meisterinnen im Handball vom Thüringer HC, auch die Gewinner des letzten Jahres. Erwartet wird in den sechs Wahlwochen ein heißer Kampf um die Stimmen.

Sportfans können wählen und gewinnen
Die Mitglieder der prominent besetzten Jury haben den Boden bereitet – die beteiligten Partner hoffen nun auf eine starke Umfragebeteiligung der Thüringer, um den Athleten entsprechende Wertschätzung zu zeigen. Auch Sven Fischer ruft das Publikum und die Sportler selbst zum Wählen auf: „Jetzt liegt es an Ihnen, wer die Wahl 2017 gewinnt“, hofft der dreifacher Thüringer Sportler des Jahres auf eine rege Beteiligung und 9.000 abgegebene Stimmen. Im Vorjahr wurden 8.600 Wähler registriert. Bis zum 9. Dezember 2017 kann jeder abstimmen – im Internet auf den Seiten des „Ball des Thüringer Sports“ unter www.ball-des-thueringer-sports.de sowie mit den gewohnten Stimmkarten, die im Haus des Thüringer Sports, bei den regionalen Kreis- und Stadtsportbünden sowie in den Annahmestellen von Lotto Thüringen erhältlich sind. Unter allen Umfrageteilnehmern werden sechs Preise verlost – von VIP-Tickets für die Weltcups im Biathlon, Rennrodeln und Eisschnelllauf, VIP-Eintrittskarten für ein Champions-League-Spiel des Thüringer HC, bis zu Konzertkarten für „Rock Legenden“ in der Messe Erfurt und Eintrittskarten für das größte Thüringer Ballereignis.

Krönung von Siegern beim Ball des Thüringer Sports 2018
Die Gewinner der Sportlerumfrage 2017 werden am 14. April beim Ball des Thüringer Sports 2018 in Erfurt gekürt und erhalten unter dem Applaus von 1.000 Gästen ihre Kristallpokale. Tickets für den gesellschaftlichen Sporthöhepunkt können bereits online bestellt werden.

zurück